Auszug aus dem Speiseplan

Frühstück:

  • Hirsebrei mit Apfelmuß
  • Selbstgebackene Volkornbrötchen mit Frischkäse & verschiedenen Belägen
  • Grießbrei mit Apfelmuß
  • Müsli mit frischem Obst

Hauptspeisen:

  • Cornflakes- Bratlinge mit Kartoffeln und Erbsen
  • Nudeln mit veg. Bolognese
  • Kartoffeln/Möhren/Ingwer- Suppe mit Brot
  • Reis mit buntem Gemüse
  • Gemüsebratlinge mit Quark

(täglich durch mich frisch zubereitet)

 Nichts weckt so viele Kindheitserinnerungen, wie die Gerüche von frisch zubereiteten Speisen. Deshalb wird bei uns jeden Tag frisch gekocht und gebacken.


Ich habe mich in meiner Kindertagespflege bewusst für eine abwechslungsreiche vegetarische Kost entschieden (überwiegend Bio- Produkte), da erfahrungsgemäß häufig der Energiebedarf des Kleinkindes durch Fleischprodukte im Überfluss gedeckt wird. Die für eine gesunde Entwicklung des Kindes erforderlichen Proteine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Vitamine finden sich in Getreide, Gemüse und Früchten genauso wieder wie in tierischen Fleischprodukten. Diese  vegetarischen Produkte stehen bei mir daher ganz oben auf dem Speiseplan. Damit möchte ich keinesfalls sagen, dass Kleinkinder fleischlos ernährt werden sollten. Fleisch gehört zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Es spricht daher nichts dagegen, wenn Sie ihrem Kind zu Hause kleine Fleischportionen anbieten.  

Durch meine Ausbildung, Weiterbildungen und meiner langjährigen beruflichen Erfahrung, beherrsche ich ein gutes Hintergrundwissen über die Ernährung des kleinen Kindes, sowie eine vegetarische Ernährung und ihre korrekte Zusammensetzung.

Es kann durchaus vorkommen, dass ich ausschließlich vegetarisch ernährte Kinder betreue. Es ist mir zeitlich nicht möglich vegetarische und Fleischgerichte parallel zu kochen. Ein weiterer Aspekt sind die Verpflegungskosten. Für die gesamte Verpflegung Ihres "Sprösslings" berechne ich Ihnen 2,50€ pro Tag/Kind. Mit diesem Verpflegungsgeld, lässt sich der Einkauf von qualitativ hochwertigem Bio- Lebensmitteln sicherstellen. Zusätzlich gleichwertig qualitative Fleischprodukte können mit dem dargestellten Verpflegungsgeld nicht erworben werden. Ich denke, dass es in Ihrem Sinne ist, wenn ich Ihren liebsten keine Discountprodukte anbiete. Jede Woche wird Ihnen ein Speiseplan zur Verfügung gestellt. Somit sind Sie bestens darüber informiert, welche Speisen zubereitet werden.

Das kleine Kind hat in diesem Alter kein Zeitgefühl. Der feste Rhythmus, auch im Speiseplan, ist ein kleiner Wegweiser durch die Woche. Montags (Beginn der Woche) starten wir immer mit einem kräftigen Eintopf, sowie auch mittwochs (Mitte der Woche). Freitags (Ende der Woche) ist unser Nudeltag. Dienstags und Donnerstag sind unsere Getreidetage. Alle Speisen variieren im zwei Wochen Rhythmus und sind abwechslungsreich zubereitet.